Wurstmanufaktur

Es geht um die Wurst… von A bis Z!

Blutwurst

BlutwurstBei der Blutwurst handelt es sich wie bei der Leberwurst um eine Kochwurst. Sie besteht aus gewürztem Blut (in der Regel vom Schwein), Schwarte, Speck, Fett und diversen weiteren variierenden Zutaten.

Die Blutwurst ist die älteste bekannte Wurst überhaupt. Sie taucht erstmals in der Antike auf, wo sie bereits von den Kriegern selbst zubereitet wurde. Auch der Geschichtsschreiber Homer erwähnt eine Form der Blutwurst in welcher Odysseus, nachdem er nach Ithaka zurückgekehrt ist, um einen mit Schweineblut gefüllten Schweinemagen kämpfen muss.

Heute allerdings gibt es eine klare Struktur dafür, wie eine Blutwurst aussehen muss. Ca. 70% der Wurst bestehen aus vorgekochter, gehackter Schweineschwarte, welche mit gewürztem Blut (ca. 30%) vermischt und zusammen mit Speckwürfeln, Fleisch, Innereien, Brotbröseln und Milch oder Sahne in Därme, Gläser oder Dosen abgefüllt wird.
Blutwurst
Nicht nur im deutschsprachigen Raum, sondern auch auf vielen anderen Teilen der Erde spielt die Blutwurst eine große Rolle. So gibt es französische, englische, finnische, spanische, kanarische oder sogar korsische Varianten. Sie wird überall verschieden Zubereitet und mit diversen Beilagen gereicht.

Eine weitere schöne Geschichte über die Blutwurst ist die der französischen “Bruderschaft der Ritter der Blutwurst”. Hierbei handelt es sich um einen Blutwurstwettbewerb, bei dem alljährlich Teilnehmer aus allen Teilen der Welt um ihre Kunst des Blutwurstens wetteifern.

Die Wurst von A bis Z, eigentlich von B bis Z - von Bierschinken über Fleischwurst bis zur Zervelatwurst | Rohwurst, Brühwurts & Kochwurst
Copyright © 2017 by: Wurstmanufaktur • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.