Wurstmanufaktur

Es geht um die Wurst… von A bis Z!

Krakauer Bratwurst

Krakauer BratwurstFür die Herstellung der Krakauer Wurst, auch Krakauer genannt, werden 80% Schweine- fleisch und 10% Rindfleisch durch einen mittelfeinen Fleischwolf gedreht. Dazu kommen 10% grob gewolfter Speck und die Gewürze Salz, Pfeffer, Knoblauch, Kümmel, Koriander, Piment und werden miteinander vermengt. Anschließend wird die Wurstmasse in Naturdärme gefüllt und gebrüht. Abschließend muss die Krakauer noch geräuchert werden. Dies ist das ursprüngliche Rezept für die Krakauer, heutzutage gibt es etliche Abwandlungen vom Originalrezept.

Meist ist eine Krakauer 4 bis 5 Zentimeter im Durchmesser und ist herzhaft im Geschmack. Sie wird zum Frühstück und Abendessen als aufgeschnittene Wurst gereicht. Die Krakauer lässt sich auch gut erhitzen und wird als Beilagen zu Suppen und Eintöpfen serviert. Die Krakauer Wurst ist heute unter den Bezeichnungen Krakauer Würstchen, Krakauer Schinkenwurst oder Schinkenkrakauer geläufig. In manchen Gebieten Deutschlands wird eine lange, etwa zwei Zentimeter dicke Bratwurst als Krakauer bezeichnet. In Österreich und der Schweiz kennzeichnet der Begriff Krakauer eine Brühwurst, die aus feinem Brät besteht und eine grobe Schinkeneinlage enthält. In Deutschland ist diese Form der Brühwurst als Bierschinken bekannt.

Krakauer BratwurstDie Krakauer Wurst stammt, wie es der Name schon vermuten lässt, aus der polnischen Stadt Krakau. Die Wurstherstellung hat in Krakau eine lange und auch berühmte Tradition. Polnische Könige hatten früher in Krakau auf dem Wawel ihren Königssitz und für die Könige sollte natürlich nur das Feinste serviert werden. Hierzu gehörte auch die Krakauer Wurst. Vor dem Zweiten Weltkrieg war die Krakauer nur in Polen und Oberschlesien bekannt. Nach dem Krieg brachten deutsche Flüchtlinge aus Oberschlesien die Rezeptur mit nach Deutschland und machten sie im ganzen Land bekannt, wo sie heute in vielen Fleischereien hergestellt und verkauft wird.

Die Wurst von A bis Z, eigentlich von B bis Z - von Bierschinken über Fleischwurst bis zur Zervelatwurst | Rohwurst, Brühwurts & Kochwurst
Copyright © 2017 by: Wurstmanufaktur • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.